Lebensunterstützende Alltagsbetreuung 

A Tarif

  Grundtarif 

Gesellschaftsfunktion


Körperliche Betreuung


Medizinische Betreuung


Betreuung von Dementiellen Klienten und Unterstützung für deren Angehörige


Hauswirtschaftliche Dienstleistungen,Botengänge


Fahrtendienst


€22.- 

Grundtarif


€10.- 


€20,- 


ab €35.- 




€10,- 


KM Pauschale



€10.-  Anfahrtspauschale



wie:   Waschen, Duschen, Hilfe bei Toiletten-Hygiene oder Wickeln

Wundversorgung, Infusionen  Medikamenten Gebahrung 

Vertrauen aufbauen, Angehörigen Entlastung,  Demenzfachbetreuung


Hilfe und Unterstützung im Haushalt, Einkäufe erledigen


1-10 Km 4€/11-20 Km 8€/

21-50 Km 12€


B Tarif

                                   


Pauschaltarif ab 4Std/Tag 

 je Std 25€



SAMSTAG/SONN und FEIERTAG werden 10€ pro Std Zuschlag verrechnet


€ 10.- Anfahrtspauschale 



1 Stunde=60 Minuten




Da wir aber Individuell auf unsere Klienten eingehen, würde ich vorschlagen sie rufen uns an  wir kommen  zu einem kostenlosen Erstgespräch zu Ihnen und besprechen wie wir sie unterstützen können. 


Ein Beispiel: Herr Mustermann wohnt in Wien im 9. Bezirk.  Seit seine Frau vorigen Jahres verstorben ist, ist Herr Mustermann sehr einsam. Er ist ein rüstiger älterer Herr der seinen Einkauf und den Haushalt selber tätigen kann. Er bräuchte jemanden zum reden zum spazieren gehen oder für einen Theaterbesuch. Herr Mustermann kontaktiert uns, er hätte gerne 1 mal in der Woche besuch für   1 Stunde

Herr Mustermann bezahlt für diese Dienstleistung €98 .-  im Monat.     

4 mal den Stundensatz mit je €22.-  plus  €10.- Anfhrtspauschale



Frau XY ist an Grippe erkrankt. Sie bräuchte jemanden der Ihren Sohn zum Kindergarten bringt und abholt. Desweiteren hätte sie auch gerne das wir einkaufen gehen. 

Frau XY würde für diese Aufgaben,  wir nehmen an das wir  1 Stunde brauchen um den Sohn zum Kindergarten und Heim zu bringen , und  1/2 Stunde für den Einkauf. Wäre das ein Betrag von €59.-   ( Stundentarif 2*22€  und €5.- Einkaufspauschale und €10.- Anfahrtspauschale)

Die Mutter von Frau A ist mittlerweile 85 Jahre alt, sie brauchte bisher nur hin und wieder Hilfe der Tochter um einmal im Monat den großen Einkauf zu erledigen. Die Mutter, Frau B, merkt allerdings dass sie sich gelegentlich etwas schwindelig fühlt und traut sich nicht mehr alleine zu Baden. Frau A möchte das ihre Mutter Unterstützung erhält und  ruft Helfende Hände daheim zu Hilfe.

Wir besprechen mit Frau A und B wie wir sie unterstützen dürfen und kommen zu folgernder Lösung. Wir kommen,   2 mal Wöchentlich für jeweils 2 Stunden, um Frau B bei der Körperhygiene zu helfen und sie im Haushalt zu unterstützen. Die Kosten dafür wären 138€ in der Woche (4 *Stundentarif +2*Körperliche Unterstützung +2*Haudhaltsdienstleistung und €10.- Anfahrtspauschale.    

Frau A gibt die Betreuung ihrer Mutter  in Professionelle Hände und kann beruhigt sein das ihre Mutter gut betreut wird. Frau B hat den Vorteil, in ihren 4 Wänden von der gleichen Betreuungsperson besucht zu werden,  was  Älteren Menschen Vertrauen und Sicherheit gibt.

E-Mail
Anruf
Infos